Timeline

2021
Juni 22

Sanitär-Bemusterungsangebot ist da

Nun kennen wir die Preisschilder zu unserer Badbemusterung und was sollen wir sagen: da wird heftigst gestrichen! 7000€ für Badschränke ist einfach jenseits von Gut und Böse und auch Elemente, die eigentlich im Standard waren, sind plötzlich teurer. Wir sind nicht erfreut. Das wird definitiv nachverhandelt und so einige Positionen rutschen in die Eigenleistung.
Juni 16

Trinkwasseranschluss liegt

Was in 1-2 Tagen hätte erledigt sein können, zog sich die ganze Woche. Etwas planlos, unkoordiniert, aber für uns zum Glück ein Pauschalpreis.
Juni 7

Die UG Decke wird betoniert

Bei zarten 30 Grad werden die UG Wände und die Decke betoniert. Als Baustellenverpflegung gibt’s deswegen mal belegte Brötchen, da die Männer am Stück rotieren.
Juni 3

Eigenleistung: Leerrohre durch die UG Decke ziehen

Ein straffer Tag mit viel Bohrstaub, aber schon liegen die Leerrohre für die Deckenauslässe Licht und KNX-Komponenten.
Mai 28

Decke und Treppe für das UG liegen

Als nächstes kommen Bewehrung, Leerrohre und die Betonbirnen.
Mai 27

ENDLICH die Finanzierungsfreigabe der Allianz

Die Grundschuldbestellung ist bei der Allianz eingegangen und wir können endlich das Geld abrufen. Unsere tollen Handwerker sind schon sehr in Vorleistung gegangen, die wir endlich vergüten können.
Mai 20

Fenstergewerk offiziell beauftragt

Die Fenster sind nun bestellt. Mal sehen, wann der angespannte Holzmarkt uns tatsächlich Fenster ermöglichen kann. Außerdem haben wir die Haustür vorerst raus genommen. Wir schauen auch nach gebrauchten Türen, die sich mit einem Motorschloss aufrüsten lassen. Irgendwo müssen wir sparen und manchmal sind ältere Modelle auch wunderschön und dafür wesentlich erschwinglicher. Wenn nicht, so haben wir eh noch bis nächstes Jahr Zeit, bis die Haustür die Bautür ersetzt.
Mai 19

Grundbuchamt hat uns vergessen

Laut der Notarin ist die Grundschuldbestellung schon seit einer Woche im Grundbuch eingetragen. Seltsam nur, dass keiner einen Bescheid gekriegt hat. Nach einem Telefonat wurde klar, dass sie das Verschicken vergessen haben. Ironischerweise kam noch am selben Tag die Rechnung in den Postkasten geflattert. Ist ja nicht so, dass wir schon 3 Wochen insgesamt warten, endlich zahlungsfähig zu sein.
Mai 17

Sanitärbemusterung

Für UG und EG haben wir die Sanitärobjekte ausgewählt. Nach 1,5 Stunden waren wir durch, jetzt bleibt es abzuwarten, was das an Mehrkosten verursachen wird.
Mai 3

Fenster inoffiziell beauftragt

Der Holzmangel hält an und wir haben dem Fensterbauer schonmal die Zusage gegeben, dass wir mit ihm arbeiten wollen. Die Haustür lassen wir erstmal außen vor, weil die erst 2022 benötigt wird. Allerdings hat er schon das Feedback gegeben, dass Lärche nicht liefertechnisch garantiert werden kann. Er fragte, ob wir nicht auf Fichte wechseln wollen, aber das ist leider für teure Holzfenster für uns keine Alternative und ein zu großer Qualitätsunterschied. Na mal sehen, wann wir Fenster kriegen. Eingeplant wären sie Anfang August.